Urlaubspläne

1. Claudia und Filiz erzählen von ihren Urlaubsplänen für diesen Sommer. Lesen Sie die Texte.
a) Claudia, 39 Jahre alt, aus Hamburg, ledig: Claudia, 39 Jahre alt, aus Hamburg, ledig:

„Ich fahre dieses Jahr zum ersten Mal nach Berlin. Gestern habe ich meine Fahrkarte gekauft: Am 27. Juli komme ich am Hauptbahnhof an und fahre am 4. August wieder ab. Ich freue mich schon sehr auf diese Reise, denn Berlin ist eine Weltstadt mit vielen interessanten Sehenswürdigkeiten.
Ich will unbedingt den Reichstag mit der berühmten Glaskuppel besichtigen. Von dort hat man einen fantastischen Blick über ganz Berlin. In der Nähe vom Reichstag ist das Brandenburger Tor, das bekannteste Wahrzeichen von Berlin. Das ist ein guter Startpunkt für einen Spaziergang die Straße „Unter den Linden“ entlang, mit vielen historischen Gebäuden und eleganten Cafés. In der Nähe ist auch die Museumsinsel. Dort will ich unbedingt das Pergamonmuseum und das Neue Museum besichtigen.
Außerdem gibt es in Berlin viele schöne Wälder und Seen. Dort kann ich bei sonnigem Wetter spazieren gehen, baden oder mit dem Dampfer fahren.
Besonders freue ich mich auf den letzten Abend: Ich habe eine Eintrittskarte für die „Waldbühne“. Das ist ein großes, offenes Theater mitten im Wald. In der Waldbühne macht meine deutsche Lieblingsband nach langer Zeit endlich wieder ein Konzert.“

* das Wahrzeichen: Symbol von einer Stadt
* der Dampfer: Ausflugsschiff

b) Filiz, 28 Jahre alt,aus Berlin, verheiratet, 2 Kinder (Ender, 7 Jahre alt, und Asiye, 6 Jahre alt):
„Am 10. Juli fahren meine Kinder, mein Mann Gökhan und ich wie fast jedes Jahr für eine Woche nach Hamburg. Dort wohnt meine Schwester Fatma mit ihrem Mann Mehmet.
Wir machen immer schöne Spaziergänge die Alster entlang und grillen im Stadtpark. Ender und Asiye spielen mit Fatmas Kindern Murat und Aysel Ball oder Fangen und wir können uns viel unterhalten.
An einem Abend gehen mein Mann und ich ins Musical-Theater und unsere Kinder bleiben bei Fatma. Hamburg ist bekannt für gute Musicals. Deshalb freue ich mich schon sehr auf die Vorstellung!
Die Kinder warten schon jetzt ungeduldig auf den Besuch im berühmten Tierpark Hagenbeck. Wenn das Wetter schön ist, können wir draußen viele Tiere sehen, vielleicht auch das neugeborene Elefantenbaby. Sicher wollen die Kinder auch ein Eis essen und auf dem Spielplatz spielen. Und wenn es regnet, gehen wir ins Tropen-Aquarium.
Meine Schwester und ich möchten auch auf jeden Fall wieder die aktuelle Ausstellung in der Hamburger Kunsthalle besuchen, weil wir uns für Kunst interessieren.
Die Urlaubszeit geht leider immer schnell vorbei. Ich hoffe, dass uns Fatma und ihre Familie auch bald mal in Berlin besuchen.“

* die Alster: Fluss in Hamburg
* Fangen spielen: die Kinder laufen weg, ein Kind muss die anderen festhalten/fangen

 

2. Lesen Sie noch einmal die Texte und beantworten Sie die Fragen.
1. Von wann bis wann fährt Claudia nach Berlin?
2. Was möchte Claudia in Berlin besichtigen?
3. Was möchte sie dort noch machen?
4. Mit wem macht Filiz Urlaub?
5. Was machen Filiz und ihre Familie im Stadtpark?
6. Wofür interessiert sich Filiz?
3. Verwandte – Wer ist wer? Ergänzen Sie wie im Beispiel.

Filiz ist die Schwester von Fatma.

  1. Mehmet ist Filiz‘ ... .
  2. Murat ist der ... von Filiz und Gökhan.
  3. Asiye ist Fatmas und Mehmets ... .
  4. Filiz ist die ... von Mehmet.

4. Ergänzen Sie die Adjektive mit der passenden Endung.
1. In Berlin gibt es viele Sehenswürdigkeiten. (interessant)
2. Claudia genießt den Blick über die Stadt. (fantastisch)
3. Claudia besichtigt den Reichstag mit der Glaskuppel. (historisch – berühmt)
4. Die Waldbühne ist ein Theater. (offen)
5. Filiz macht oft Spaziergänge mit ihrer Familie. (lang)
6. Im Zoo sehen Ender und Asiye ein Elefantenbaby. (neugeboren)
7. Die Kinder spielen gern im Stadtpark. (groß)

5. Der Urlaub ist leider zu Ende!
Was hat Claudia in den Sommerferien gemacht? Schreiben Sie.
nach Berlin fahren – den Reichstag besichtigen – das Brandenburger Tor sehen – auf der Straße „Un-ter den Linden“ spazieren gehen – viele Museen besuchen – in einem See baden – Dampfer fahren – das Konzert von ihrer Lieblingsband hören
Claudia ist dieses Jahr im Sommer nach Berlin gefahren. Dort…


Und wie war der Urlaub von Filiz und ihrer Familie? Erzählen Sie.



Diese Seite als .PDF speichern