1. Die Prüfung - Verbinden Sie die Sätze mit als oder wie.

Die Prüfung war leichter, annehmen - Die Prüfung war leichter, als ich angenommen habe (hatte).

  1. Der Lesetext war nicht so lang, befürchten
  2. Die Aufgaben waren so schwer, erwarten
  3. Die Prüferin war netter, erwarten
  4. Die Prüfung dauerte länger, es sich vorstellen
  5. Beim Hörverstehen wurde nicht so schnell gesprochen, befürchten
  6. Die Zeit verging schneller, glauben
  7. Ich war schneller fertig, hoffen 

2. Formulieren Sie die Sätze 2), 3) und 5) in der verkürzten Version.

Der Lesetext war nicht so lang wie befürchtet. 

3. Lerntechnik - Formulieren Sie Sätze mit indem oder dadurch ... dass.

Wortschatz erweitern - Wörter im Zusammenhang lernen

Ich erweitere meinen Wortschatz, indem ich Wörter im Zusammenhang lerne.

Ich erweitere meinen Wortschatz dadurch, dass ich Wörter im Zusammenhang lerne.

  1. Wortschatz erweitern - Vokabeln regelmäßig wiederholen
  2. Wortschatz erweitern - Vokabeln in ein Heft notieren
  3. Grammatikregeln lernen - ein Merkheft anlegen
  4. Grammatikregeln lernen - Regeln übersichtlich aufschreiben
  5. Lernstoff erarbeiten - Notizen farbig markieren und übersichtlich anordnen
  6. Auf eine Prüfung vorbereiten - den Lernstoff zwei- bis dreimal wiederholen 

4. Weinproduktion - Formulieren Sie Vergleichssätze mit je ... desto/umso.

Die Traube bleibt lange am Stock. Der Wein wird süß.

Je länger die Traube am Stock bleibt, desto/umso süßer wird der Wein.

  1. Der Wein lagert lange. Er wird wertvoll. Die Ernte ist klein. Der Wein wird teuer.
  2. Die produzierte Menge ist gering. Der Preis ist hoch.
  3. In Europa wird viel Wein produziert. Die Preise sinken stark.
  4. Der Wein ist trocken. Er ist heutzutage bei den Kunden beliebt. 

5. Ohne Schweiß kein Preis - Formulieren Sie Nebensätze mit ohne dass.

Katharina hat den Wettbewerb gewonnen, ohne sich besonders anzustrengen.

Katharina hat den Wettbewerb gewonnen, ohne dass sie sich besonders angestrengt hat.

  1. Peter läuft mit 46 Jahren noch Marathon, ohne täglich zu trainieren.
  2. Elfie arbeitet täglich bis zu zwölf Stunden, ohne sich zu beklagen.
  3. Karsten muss Überstunden machen, ohne dafür bezahlt zu werden.
  4. Erik tut sehr viel für seine Kollegen, ohne ständig darüber zu reden.
  5. Luise möchte endlich ein paar Kilo loswerden, aber möglichst ohne hungern zu müssen.
  6. Henry fährt am liebsten Fahrrad, ohne den Lenker festzuhalten. 

Hueber, Übungsgrammatik für Mittelstufe, Seite 193

 6. Übersetzen Sie ins Deutsche. 

1. Она позвонила позднее, чем мы ожидали. 2. Мы сделали все так, как мы раньше и договаривались. 3. Он шёл так быстро, как только мог. 4. Концерт был лучше, чем мы ожидали. 5. Самолёт приземлил­ся на несколько минут позже, как мы и предполагали. 6. Гостиница выглядела гораздо современнее, чем я думала. 7. Ты сегодня выгля­дишь такой красивой, какой я тебя никогда не видел. 8. Поездка по городу была гораздо интереснее, чем мы ожидали. 9. Он сможет вы­полнить это задание так, как никто другой не сделает это. 10. Он играет в шахматы гораздо лучше, чем я ожидал. 11. Опасность была не так велика, как нам казалось. 12. В этот вечер она пела так хо­рошо, как ещё никогда не пела. 13. Операция длилась не так долго, как предполагали врачи. 14. Он заказал билет на более ранний рейс, чем мы просили. 15. Все произошло так, как мы и думали. 16. Ко­манда противника была сильнее и лучше подготовлена, чем пред­полагали наши спортсмены. 17. Он заказал билеты на день позже, чем мы его просили. 18. Экзамен был гораздо легче, чем она думала. 19. Постарайся учиться так, как ты обещал. 20. Формальности с по­лучением загранпаспорта и визы отняли меньше времени, чем мы думали. 21. Она вела машину гораздо увереннее, чем я ожидал. 22. В действительности дела обстояли иначе, чем он предполагал. 23. Они действовали совсем другим способом, чем им рекомендовал руково­дитель экспедиции. 24. Почему ты все делаешь иначе, чем тебе со­ветуют родители? 25. Его положение оказалось совершенно другим, чем он о нем сообщал в письме. 

В.М.Завьялова, Л.В.Ильина, Практический курс немецкого языка…., с. 736

7.     Verbinden Sie die Sätze mit „je ..., desto“. 

Wir stiegen hoch; wir kamen langsam vorwärts. 

Je höher wir stiegen, desto langsamer kamen wir vorwärts. 

  1. Er trank viel; er wurde laut. 
  2. Er isst wenig; er ist schlecht ge­launt. 
  3. Du arbeitest gründlich; dein Erfolg wird groß sein. 
  4. Das Hotel ist teuer; der Komfort ist zufriedenstellend. 
  5. Der Ausländer sprach schnell; wir konnten wenig verstehen. 
  6. Die Sekretärin spricht viele Fremdsprachen; sie findet leicht eine gute Stellung. 
  7. Das Herz ist schwach; eine Operation ist schwierig. 
  8. Du sprichst deutlich; ich kann dich gut verstehen. 
  9. Es ist dunkel; die Angst der Kleinen ist groß. 
  10. Das Essen ist gut gewürzt; es schmeckt gut.  

8.     Ergänzen Sie selbst. 

  1. Je mehr Ljoscha schwänzt, ... 
  2. Je öfter Lena verschläft, ... 
  3. Je schlechter die Wirtschafts­lage des Landes wird, ... 
  4. Je größer ein Krankenhaus ist, ... 
  5. Je mehr sie über ihn lachen, ... 
  6. Je länger ich sie kannte, ... 
  7. Je öfter wir uns schrieben, ... 
  8. Je frecher du wirst, ... 
  9. Je mehr du angibst, ... 
  10. Je strenger die Grenzkontrollen werden, ... 

9.     Verbinden Sie die Sätze nach folgendem Muster: 

Seine Ausbildung ist gut; er bekommt ein hohes Gehalt. 

Je besser seine Ausbildung ist, ein desto höheres Gehalt bekommt er. 

  1. Du schreibst höflich; du erhältst ei­ne höfliche Antwort. 
  2. Du triffst ihn oft; du wirst mit ihm ein gutes Verhältnis haben.
  3. Du willst schnell fahren; du musst einen teuren Wagen kaufen. 
  4. Das Geld ist knapp; du musst einen hohen Zinssatz zahlen. 
  5. Wir kamen dem Ziel nah; ein star­kes Hungergefühl quälte mich.  

10.      Üben Sie den wie-Satz nach folgendem Muster: 

Ich werde morgen nach München fahren. 

Wie ich Ihnen schon sagte, werde ich morgen nach München fahren.  

Setzen Sie sinngemäß ein: Wie ich schon erwähnte ...; Wie ich hoffe / geplant habe; Wie Sie wissen ...  

  1. Ich werde dort mit Geschäftsfreun­den zusammentreffen. 
  2. Wir werden uns sicher einig werden. 
  3. Ich werde interessante Aufträge für die Firma erhalten. 
  4. Von München aus werde ich meinen Urlaub antreten. 
  5. Ich werde zwei Wochen wegbleiben. 
  6. Die Ruhe wird mir gut tun.


Diese Seite als .PDF speichern